Kreuz von Wolmirstedt

28,00 

Artikelnummer: 8.0002 Kategorie:

Beschreibung

Im Jahr 2000 wurde das Grab einer ca. 22 Jahre alten Frau bei Wolmirstedt im Ohrekreis aufgedeckt. Im Bereich der rechten Schulter lag der Kreuzanhänger; Reste der Kette hatten sich nicht erhalten. Das Kreuz kann in das 12. oder 13. Jahrhundert datiert werden. Silberkreuze dieser Art sind aus dem byzantinischen Kulturkreis bekannt. Das Wolmirstedter Exemplar ist das einzige seiner Art, das in Deutschland gefunden wurde. Es ist also höchstwahrscheinlich in den mitteldeutschen Raum importiert worden. Die Abnutzungsspuren des Kreuzes ( die bei der Kopie beseitigt wurden ) zeigen, dass es längere Zeit getragen worden ist.

Das Orginal wie auch diese materialgerechte Kopie bestehen aus massivem Silber