Germanische S-Fibel aus Aschheim mit Glaseinlagen Bronze

15,90 

Artikelnummer: 30023 Kategorien: , ,

Beschreibung

Das Original wurde in einem Grab des 6. Jahrhunderts bei Aschheim gefunden. Diese Fibeln waren zwischen dem 5. und 7. Jahrhundert bei germanische Stämme weit verbreitetund waren wahrscheinlich Teil der weiblichen Tracht. Nahezu indentische Fibeln wurden auch im Gräberfeld Maria Ponsee ind Österreich und im südschwedischenUppakra gefunden. Die Replik ist aus Bronze gearbeitet und wird auch versilbert angeboten. Anstelle der echten Almamdine des Originals ist die Replik mit rotem Glasflussversehen. Auf der Rückseite befindet sich eine stabile Nadel. Die Maße der germanischen S -Fibel betragen 4 x 3cm