Forschungsbericht Band 8: Mansfeld – Luther(s)stadt.

19,00 

Beschreibung

Pressemitteilung LAD Sachsen-Anhalt:
In dem nun in der Reihe Forschungsberichte des Landesmuseums für Vorgeschichte erschienen Band ‘Mansfeld – Luther(s)stadt. Interdisziplinäre Forschungen zur Heimat Martin Luthers’ wird das Umfeld des Elternhauses Martin Luthers in verschiedenen Beiträgen beleuchtet. >br> In einem einführenden Aufsatz werden zwei Familiendynastien vorgestellt, die im 16. Jahrhunderts im für das Mansfelder Land so bedeutenden Kupferschieferbergbau tätig waren. Ein weiterer Beitrag widmet sich den bauhistorischen Forschungen an Kellerbefunden (‘Kellerkataster’) in Mansfeld.
In zwei übergreifenden Kapiteln mit mehreren interdispziplinären Aufsätzen stehen die archäologischen Untersuchungen in den Jahren 2008 und 2010/2011 im Erdkeller des Elternhauses Luthers sowie im Bereich einer Latrine auf dem Grundstück des Gasthofes ‘Goldener Ring’ in der Nachbarschaft der Familie Luther im Fokus. Sie illuminieren die Lebensumstände der Mansfelder Bürger in der frühen Neuzeit und präsentieren das Bild einer wohlhabenden Heimatstadt des Reformators Martin Luther.