Magischer Ring von Paußnitz

59,00 

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 8.0001 Kategorie:

Beschreibung

Einen zeitlichen Ansatz für den Ring erhalten wir über die mit ihm vergesellschafteten Münzen, die in die erste Hälfte des 12. Jahrhunderts datieren. Der gesamte Schatz muss kurz nach 1150 vergraben worden sein.

Fundzeit : 1898

Fundort : Paußnitz (Sachsen)

Funktion: Schmuck von vermutlich magischer Bedeutung

Material: Relativ reines Silber, ca. 950/1000 (kupferlegiert)

Innendurchmesser:

Der Fingerring hat einen Innendurchmesser von 18,8 mm; groß genug, dass er auch an eine Männerhand passte. Er besteht aus nahezu reinem Silber und wiegt etwas mehr als 5 Gramm.

Die Sonderausstellung „Ringe der Macht“ bot uns nun den perfekten Anlass, neue, in allen Ringgrößen exakte Repliken des Ringes von Paußnitz anfertigen zu lassen, was erst jüngst durch den Einsatz modernster Technik möglich geworden ist. Dafür wurde vom Originalring ein 3D-Scan angefertigt, auf dessen Grundlage mithilfe einer speziellen Software sechs verschiedene Ringgrößen (17 – 22) präzise berechnet und die entsprechenden Formen darauf basierend hergestellt werden konnten. Gefertigt werden die aus 925er Silber bestehenden Ringe in Handarbeit vom Goldschmiede-Atelier Fa. Schmuck-Werk.

Zusätzliche Information

Innendurchmesser

17 mm, 18 mm, 19 mm, 20 mm, 21 mm, 22 mm