Veröffentlichungen Band 73

42,00 

(anderweitig verfügbar)

Beschreibung

Bilzingsleben ist eine der bedeutendsten mittelpleistozänen InterglazialfundsteIlen Europas. Die über 30 Jahre dauernde Ausgrabung erbrachte neben 37 menschlichen Schädelresten auch mehrere Tonnen lithisches und faunistisches Fundmaterial. Bislang wurde nur ein Teil dieser Funde aufgearbeitet und publiziert, vor allem eine detaillierte archäozoologische Auswertung des Faunenmaterials fehlte. Mit diesem Band liegt nun eine umfassende archäozoologische, taphonomische, archäologische und räumliche Analyse der Megaherbivoren (Elephas antiquus, Stephanorhinus kirchbergensis / hemitoechus, Bison priscus / Bos primigenius) sowie der Bären (Ursus sp.) aus dem Fauneninventar von Bilzingsleben vor. Kernfrage der Analyse an mehr als 8200 Knochen- und Zahnresten von mindestens 245 Individuen war, in welchem Maße menschlicher Einfluss auf die Fundstelle nachgewiesen werden kann.