Römischer Pugio aus dem Kastell Hofheim am Taunus

2.999,00 

Artikelnummer: 30034 Kategorien: , ,

Beschreibung

Datierung : Neronisch- Flavisch, zweite Hälfte des 1. Jahrhunderts nach Christus.

Material : Der gebläute Eisengriff ist mit Silberdrähten tauschiert. Die weiteren Griffschalen und Nieten bestehen aus Messing, der innerste Bereich des Griffes ist aus Rinderknochen gearbeitet. Die Klinge des Dolches ist aus Federstahl geschmiedet. Das gebläute Dekorblech der Dolchscheide aus Hofheim besteht aus Eisen wie beim Griff und ist ebenfalls silbertausschiert. Die untere Dekorscheibe ist aus Silber gearbeitet, die Aufhängung wie auch die Nieten bestehen aus Messing. Die Scheide ist aus Kierbaumholz hergestellt und mit einem Fundstück aus Nußbaum versehen.

Verarbeitetes Silber: ca.25 Gramm