Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Literatur/Kataloge / Zeitschrift AiSA

AiSA-SB-20.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 20

Artikelnummer: 4.0105

Sonderband 20: Von Egeln bis Schönebeck. Archäologie und Straßenbau in der Magdeburger Börde
Autor: Susanne Friederich et al. ------- Hrsg. H. Meller | Erscheinungsjahr: Halle (Saale) 2012
169 Seiten, 32 Beiträge, komplett farbig, zahlreiche Abbildungen, Karten und Pläne, 2 Faltpläne, Format A 4, Klappbroschur

Inhalt:

H. Meller: Vorwort – ♦ Einleitung ♦ S. Friederich: Wandel und Beständigkeit: Von der Jungsteinzeit bis heute – ♦ B 246a Ortsumgehung Schönebeck ♦ Einleitung ♦ Ch. Bogen: Vor dem Straßenbau. Die Ausgrabungen an der Ortsumgehung Schönebeck, Salzlandkreis – S. Clasen: Geologische und archäologische Facetten der Ausgrabungen an der Ortsumgehung Schönebeck – Ch. Bogen: Grabungsreport 1. Grabungsalltag, (k)ein Tag wie der andere – Ch. Bogen & Ch. Schweitzer: Grabungsreport 2. Archäologie mit Adlerauge und Röntgenblick. Luftbildarchäologie und geomagnetische Untersuchungen – ♦ Neolithikum ♦ B. Leinthaler & Ch. Bogen: Die linienbandkeramische Siedlung von Schönebeck – Ch. Bogen & H.-J. Döhle: Fundreport 1. Das älteste Lineal? Ein poliertes Knochenfragment mit regelmäßig angeordneten Kerben – B. Leinthaler: Fundreport 2, Geschirrreparatur bei den Bandkeramikern – Ch. Bogen: Lebensquellen vor 7000 Jahren, Brunnen und Wasserentnahmestellen der linienbandkeramischen Siedlung von Schönebeck – M. Hellmund: Pflanzliche Großreste aus den linienbandkeramischen Brunnen von Schönebeck – M. Hellmund: Ein Pollenspektrum aus dem linienbandkeramischen Brunnen Bef. 3374 von Schönebeck – Ch. Bogen: Geschliffen und spitz. Eine Knochenspitze aus einem linienbandkeramischen Brunnen – Ch. Bogen & S. Pichler: Ein bevorzugtes Kind? Ein reich ausgestattetes Doppelgrab und weitere Siedlungsbestattungen – Ch. Bogen & H.-J. Döhle: Fundreport 4, Hirschgrandeln, Talisman der Jäger in Vergangenheit und Gegenwart – H.-J. Döhle: Das liebe Vieh… und noch ein bisschen mehr. Tierknochenfunde aus der linienbandkeramischen Siedlung von Schönebeck – K. Legler & St. Tessenow: Am Ende der Steinzeit. Grabbefunde aus dem Spätneolithikum – ♦ Bronzezeit ♦ B. Leinthaler: Keine Achtung vor den Toten? Hinweise auf nachträgliche Manipulationen bei frühbronzezeitlichen Grabbefunden – B. Leinthaler: Gruben und Deponierungen, bronzezeitliche Siedlungsspuren – B. Leinthaler: Kreisgrabenanlagen der späten Bronzezeit – B. Leinthaler: Fundreport 5, Eine Urne in der Urne? Eine Brandbestattung mit Gefäßbeigaben – Ch. Bogen: Brunnen und Opfer, ein bronzezeitlicher Kastenbrunnen mit zwei Bronzedepots – Ch. Bogen: Grabungsreport 3, Wie man einen Schatz hebt. Die Bergung des Bronzedepots von Schönebeck – M. Hellmund: Pflanzenfunde aus dem spätbronzezeitlichen Kastenbrunnen von Schönebeck – ♦ Neolithikum und Bronzezeit ♦ M. Hellmund & Ch. Bogen: Zur Altersstellung der Brunnenbefunde von Schönebeck – ♦ Frühmittelalter ♦ B. Leinthaler: Leben und Wohnen im Souterrain. Frühmittelalterliche Grubenhäuser und andere Siedlungsbefunde – M. Hellmund: Pflanzenreste im slawischen Brunnen von Schönebeck – 14C-Daten. Ch. Bogen & B. Leinthaler: Die 14C-Daten von Schönebeck – ♦ L 51 Brücke Schönebeck-Frohse ♦ R. Wollenweber: Von Brücken und Kulturen. Der Neubau einer Brücke der Landstraße L 51 in Schönebeck-Frohse, Salzlandkreis – ♦ B 81, Straßenerweiterung zwischen Ortsumgehung Egeln und B 246a ♦ U. Petersen: Die mittelalterliche Wüstung Körlingen bei Altenweddingen, Lkr. Börde – Literatur - Autorenverzeichnis 

Preis: 14,00 EUR

15_TB_Kreisgrabenanlagen.jpg

Neolithische Kreisgrabenanlagen

Artikelnummer: 4.0102

Neolithische Kreisgrabenanlagen in Europa - Neolithic Circular Enclosures in Europe

Neolithische Kreisgrabenanlagen in Europa -  Neolithic Circular Enclosures in Europe. Internationale Arbeitstagung in Goseck Sachsen-Anhalt 7.-9. Mai 2004. Francois Bertemes und Harald Meller (Hrsg.) Tagungen des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle, Band 8. 532 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen

Inhalt: 7 Vorwort. 11 Francois Bertemes und Andreas Northe. Goseck - Die erste Kreisgrabenanlage in Sachsen-Anhalt. 41 Jörg Petrasch. Die mittelneolithischen Kreisgrabenanlagen in Zentraleuropa: Forschungsstand und Interpretationstheorien zu Funktion und Bedeutung. 67 Ivan Pavlu. Artefakte und die Funktion von Kreisgrabenanlagen. 73 Ralf Schwarz. Kreisgrabenanlagen der Stichbandkeramik in Sachsen-Anhalt. 89 Andreas Northe- Quedlinburg - Zwei Kreisgrabenanlagen im Nordharzvorland. 105 Dieter Kaufmann und Rosemarie Leineweber. Die spätstichbandkeramische Palisadenringanlage von Quenstedt -archäologischer Befund und Nachbau. 121 Sandra Sosnowski. Neue Erkenntnisse zu Aufbau und Rekonstruktion der Kreispalisadenanlage auf der Schalkenburg bei Quenstedt, Lkr. Mansfeld-Südharz. 135 Harald Stäuble. Stichbandkeramische Kreisgrabenanlagen aus Sachsen - Neues zu einem alten Thema? 159   Norma Literski. Eine mögliche mittelneolithische Kreisgrabenanlage aus Piskowitz, Lkr. Meißen -Anmerkungen und Argumente. 163 Michael Meyer. Die Nordperipherie - mittelneolithische Kreisgrabenanlagen in Brandenburg. 181 Wolfram Schier. Die Kreisgrabenanlage von Ippesheim, Lkr. Neustadt Aisch-Bad Windsheim, Mittelfranken. Ergebnisse der Grabungen 1998-2004. 197 Gerhard Trnka. Die Erforschung der mittelneolithischen Kreisgrabenanlage von Kamegg im nördlichen Niederösterreich. 223 Jaroslav Ridky and David Danecek (with contributions of Zbynek Sedlacek, Lubor Smejtek, Michal Kostka and Roman Krivanek) New Neolithic Rondels in Bohemia. 239 Ivan Kuzma und Jan Tirpäk Kreisgrabenanlagen in der Slowakei. 271 Pal Raczky and Alexandra Anders. Neolithic enclosures in Eastern Hungary and their survival into the Copper Age. 311 Zbigniew Kobyliriski, Louis D. Nebelsick and Dariusz Wach. Aerial photography, a complex non-destructive survey and test excavation of the first Neolithic rondel-type enclosure in Poland. 327 Hanna Kowalewska-Marszatek. Neolithic fortified sites and settlement patterns on the Sandomierz Loess Upland. 339 Alex Gibson. Palisade Enclosures and Timber Circles in Britain and Ireland. 349 Timothy Taylor. Concentric ambiguities: a theoretical approach to Neolithic Kreisgrabenanlagen and the social implications of polythetic variance. 363 Andre Spatzier. Nach Bandkeramik und Lengyel - Kreisgrabenanlagen in Sachsen-Anhalt und Mitteleuropa vom Jungneolithikum bis zur frühen Bronzezeit. 389 Wolfhard Schlosser, Astronomische Untersuchungen der Kreisgrabenanlage von Goseck. 395 Mechthild Meinike. Astronomische Betrachtungen zum fünfgliedrigen Palisadenringsystem Schalkenburg von Quenstedt, Lkr. Mansfeld-Südharz. 401 Georg Zotti. Versuch einer astronomischen Interpretation ausgezeichneter Richtungen der Kreisgrabenanlagen Niederösterreichs. 433 Norma Literski und Louis D. Nebelsick. Katalog der Kreisgrabenanlagen und verwandten Teils der ersten Hälfte des 5. Jt. v. Chr. in Mittel- und Südosteuropa

Preis: 59,00 EUR

AiSA-SB-19.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 19

Artikelnummer: 4.0104

Sonderband 19: Neue Gleise auf alten Wegen I. Wennungen und Kalzendorf
Autor: Matthias Becker et al. ------- Hrsg. H. Meller | Erscheinungsjahr: Halle (Saale) 2012
243 Seiten, 35 Beiträge, komplett farbig, zahlreiche Abbildungen, Karten und Pläne, 3 Faltpläne, Format A 4, Klappbroschur

Inhalt:

♦ Vorwort ♦ H. Meller: 20 Jahre Eisenbahn – M. Schenkel: Sicherungsgrabungen im Projekt VDE 8.2 Neubaustrecke Erfurt-Leipzig/Halle – ♦ Einführung ♦ M. Becker: Groß und Klein – H. Jarecki & M. Fröhlich: Napoleon in Wennungen? Anmerkungen zur archäologischen Forschungsgeschichte im unteren Unstruttal – ♦ Die Grundlagen ♦ L.Horn: Von der Idee bis zum Abschluss. Die Ausgrabungen im Bereich Wennungen – H. Jarecki: Entdeckung und Erkundung. Die jungbronze- bis früheisenzeitliche Siedlung Wennungen im Spiegel der Untersuchungen von 1995-1999/2001 – M. Fröhlich & Jan F. Kegler: Grabungsbedingungen und Grabungsablauf – ♦ Mensch ♦ M. Fröhlich & Jan F. Kegler: „Memento moriendum esse. Bedenke, dass du sterben musst.“ Der Umgang mit dem Tod in der Stein- und Bronzezeit – A. Hüser: Siedlungsbestattungen der späten Bronze- und frühen Eisenzeit – I. Schettler: Die Skelette von Wennungen – Ch. Meyer et al.: Feuer und Stein in der Bronzezeit. Eine rätselhafte Doppelbestattung aus Wennungen – Jan F. Kegler: Haus und Hof. Schnurkeramische und bronzezeitliche Häuser oberhalb der Unstrut – M. Fröhlich: Vom täglichen Leben – M. Fröhlich & F. Knoll: Kultbau oder Reihenhaus? Eine bemalte Flechtwerkwand aus Wennungen – M Fröhlich: Weit gereist – A. Hüser: Grabensysteme in Wennungen – ♦ Produktion ♦ M. Fröhlich: Von Töpfen und Scherben aus Gruben – M Fröhlich: Kammstrich, Pinselstrich – A. Hüser: Vom glockenbecherzeitlichen Pfriem zur eisenzeitlichen Fibel. Buntmetall in Wennungen – Jan F. Kegler: Bronze aus der Asche – A. Hüser: Das Salz in der Suppe – M. Fröhlich & A. Hüser: Eine bewegte –Siedlung. Horizontalstratigrafische Beobachtungen zur späten Bronze- und frühen Eisenzeit in Wennungen – J. Wüstemann: Ofengruben in Wennungen – S. Loew: Stein und Bein 1, die Steinartefakte von Wennungen – A. Hüser: Stein und Bein 2, Bearbeitete Knochen und Geweihe aus Wennungen – ♦ Umwelt ♦ Bernd W. Bahn: Eine Kleinsiedlungskammer im unteren Unstruttal – A. Hüser: Nur ein „archäologisches Grundrauschen“? Ausgrabungen am Osterbergtunnel-Ostportal bei Kalzendorf, Saalekreis – J. Wüstemann: „Mal wieder was Kultisches“ – D. Heinrich: Fisch und Fleisch 1, Fischreste aus einer Siedlung der späten Bronze- und frühen Eisenzeit bei Wennungen – H.-J. Döhle: Fisch und Fleisch 2, Tierknochen aus der spätbronze-/früheisenzeitlichen Siedlung von Wennungen - J. Wüstemann: Frühneuzeitliche Wegeführungen – ♦ Ergebnisse und Fragen ♦ H. Jarecki & Bernd W. Bahn: Wennungen, eine Höhensiedlung? – H. Jarecki & M. Becker: Ergebnis als Auftrag – M. Becker: Blickpunkt Fundplatz - Autorenverzeichnis 

Preis: 17,00 EUR

AiSA_18_40101.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 18

Artikelnummer: 4.0101

Sonderband 18: Königin Editha und ihre Grablegen in Magdeburg
Autor: V. Dresely, K. W. Alt et al. ---- Hrsg. H. Meller, W. Schenkluhn & B. E. H. Schmuhl | Erscheinungsjahr: Halle (Saale) 2012
290 Seiten, 16 Einzelbeiträge, mehr als 200 farbige, Abbildungen, Karten und Pläne, 1 Beilage (Übersicht der Käferreste), Klappbroschur, Format A4

Inhalt:

H. Meller/W. Schenkluhn/B.E. H. Schmuhl: Vorwort – Archäologie / Kunstgeschichte / Historische Einordnung – R. Kuhn: Die Grablege von Königin Editha. Ein Zwischenbericht – A. Neugebauer/H. Brandl: ubi sancta requiescit Aedith. Das Grabmal der Königin Editha im Magdeburger Dom – C. Ehlers: Königin Editha (910-946) sancta religio und regalis potentia – Analysen / Forschung / Ergebnisse – S. Brandt: Die erste wissenschaftlich-Technische Untersuchung mittels Röntgen und Computertomographie – H. Breuer et al.: Zur Bergung, Öffnung und Untersuchung des Bleisarkophages der Editha im Dom zu Magdeburg – K. W. Alt et al.: Königin Editha. Ein Indizienbeweis zur Identifikation einer historischen Persönlichkeit aus dem Magdeburger Dom – M.-J. Nadeau et al.: Dating the finds contained in the cenotaph of Queen Editha – B. Dreyspring/S. Mitschke: Aus dem Bleisarg der Editha. Untersuchung der Textilien – B. Dreyspring: Die Untersuchung der Textilien aus dem Bleisarg der Editha. Eine Fortsetzungsgeschichte – A. E. Kramell et al.: Die Kaiserin im roten Gewand. Zur Identifizierung des roten Textilfarbstoffes in Edithas letztem Kleid – G. Stegmaier/J. Amendt: Archäoentomologische Untersuchungen zu den Fliegenpuparien aus dem Sarg der Königin Editha – E. Schmidt: Käferreste aus dem Sarg der Editha: Schädlinge aus der Grablege von 946 und Laufkäfer aus der Umbettung von 1510 – M. Hellmund: Pflanzenreste im Editha-Bleisarg aus dem Dom zu Magdeburg – M. Rösch/M. Hellmund: Moose im Bleisarg der Editha – J. Adam: Mineralogische Untersuchung von erdähnlichen Substanzen aus dem Editha-Sarg – Pressereaktionen – A. Rechenberger/V. Dresely: Königin Editha als Identifikationsfigur 

Preis: 19,00 EUR

AiSA_SB17_40097.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 17

Artikelnummer: 4.0097

Sonderband 17: Haldensleben – VOR seiner Zeit. Archäologische Ausgrabungen 2008-2012
Autor: S. Friederich, Götz Alper et al. --- Hrsg. H. Meller 2012 | Erscheinungsjahr: Halle (Saale) 2012
173 Seiten, 34 Einzelbeiträge, mehr als 150 farbige Abbildungen, Karten und Pläne, 2 Klapppläne Format A3, Klappbroschur, Format A4

Inhalt:

H. Meller: Vorwort – Einleitung – S. Friedrich: Haldensleben. Ein Standort am Wasser – H. Grote: Die Geschichte des Mittellandkanals – L. Zimmermann: Kreise schließen sich: Die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Haldensleben – Allgemeines – G. Alper/B. Fritsch: Haldensleben/Hundisburg: Siedlungsgeschichtlicher Überblick – T. Wagner/M. Klamm: Topographie und Geologie – P. Pacak/H. Szédeli: Archäologie im Big Bag – M. Schrickel: Geschlossene Wasserhaltung am Beberdüker – M. Posselt: Die Magnometer-Prospektion – B. Müller: Exkurs. Astylospongia praemorsa (GOLDFUSS 1826) – Neolithikum – T. Wagner: Ein Bestattungsplatz der Baalberger Kultur – J. Schroeter: Ein Tulpenbecherfragment der Michelsberger Kultur – S. Friederich/U. Petersen: Schönfelder Kultur: Eine Siedlungskammer bei Haldensleben – Bronzezeit – T. Wagner: Frühbronzezeitliche Bestattungen – T. Wagner: Eine Bestattung der mittleren Bronzezeit – T. Wagner et al.: Hektargroße jungbronzezeitliche Siedlungen – F. Knoll: Funktionsgruben ohne Funktion? Ein neuer Grubenofentyp aus Haldensleben Beberdüker – M. Schrickel: Miniaturbecken. Ein Imitat aus Ton – T. Wagner: Siebgefäße. Ein Keramikdepot innerhalb dedr Siedlung – T. Wagner: Exkurs. Rille, Riefe oder Ritzung? Ein Überblick jungbronzezeitlicher Verzierungen – M. Schrickel: Tierbestattungen – M. Schrickel: Waffe oder Statussymbol? Verzierte Geweihgeräte – S. Stoffner: Geweihgeräte der Siedlung an „Kibitzberg“ – A. Mehner: Das Bronzehandwerk am Beberdüker – Chr.-H, Wunderlich: Exkurs. Ein metallurgisches Missgeschick – M. Schrickel: Ein bronzezeitliches Grabenwerk – U. Petersen: Eine jungbronzezeitliche Urnenbestattung – Eisenzeit – M. Schrickel/T. Wagner: Besiedlung entlang der Beber während der älteren Eisenzeit – Römische Kaiserzeit – Chr. Lau/U. Petersen: Fürstin von Haldensleben. Das germanische Gräberfeld vom Südhafen – M. Schrickel: Germanen in Haldensleben – M. Schrickel: Exkurs. Ein Gräberfeld der jüngeren Römischen Kaiserzeit in Althaldensleben – Mittelalter und Neuzeit – H. Szédeli: Eine frühmittelalterliche Siedlung am Südhafen – M Mietz/G. Alper: Die Wüstung Niendorf. Siedlung, Burg, Planstadt – A. Stahl: Eine Burganlage bei Haldensleben. Schriftquellen und landesgeschichtliche Einordnung – M. Schrickel. Exkurs. Hau den Lukas! – 14C-Tabelle – Autorenverzeichnis - Pläne 

Preis: 14,00 EUR

AiSA_SB16_40089.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 16

Artikelnummer: 4.0089

Sonderband 16: Zusammengegraben – Kooperationsprojekte in Sachsen-Anhalt. Tagung vom 17. Bis 20. Mai 2009 im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale)
Autor: F. Bertemes, F. Biermann et al. --- Hrsg. H. Meller 2012 | Erscheinungsjahr: Halle (Saale) 2012
172 Seiten, 19 Einzelbeiträge, mehr als 150 farbige, Abbildungen, Karten und Pläne, Klappbroschur, Format A4

Inhalt:

H. Meller: Vorwort – St. Ertmer: Die Parkkiesgrube Hundisburg - ein klassischer Fundplatz der Altsteinzeit im Lichte neuer Ausgrabungen – S. Gaudzinski-Windheuser: Neandertaler in Warmzeiten. Zur Archäologie und Ökologie des frühen Menschen in Neumark-Nord – J. Schäfer: Zur Stratigraphie und Geomorphologie am Aurignacien-Freilandfundplatz Breitenbach-Schlottweh – T. Uthmeier & J. Richter: Die Ausgrabungen der Universität zu Köln an der Magdalénien-Freilandfundstelle Bad Kösen-Lengefeld. Ein Vorbericht – R. Leineweber, H. Lübke & M. Hellmund: Interdisziplinäre Untersuchungen zum neolithischen Fischzaun im Arendsee (Altmark) – S. Diers & D. Demnick: Megalithlandschaft in der westlichen Altmark. Mittelneolithische Siedlungsmuster einer Kleinregion mit Großsteinanlagen – B. Fritsch, M. Lindemann, J. Müller & Chr. Rinne: Entstehung, Funktion und Landschaftsbezug von Großsteingräbern, Erdwerken und Siedlungen der Trichterbecherkultur in der Region Haldensleben-Hundisburg. Vorarbeiten und erste Ergebnisse – N. Literski & A. Northe: Eine runde Sache - die Ausgrabung der Kreisgrabenanlage von Goseck – J. Weinig & R. Schwarz: Goseck „Fundstelle 2“. Forschungsgrabung an einer Luftbildfundstelle – S. Reich: Grabung Schloss Goseck – A. Spatzier: Systematische Untersuchungen der Kreisgrabenanlage von Pömmelte-Zackmünde, Salzlandkreis. Zum Abschluss der Grabungen an mitteldeutschen Rondellen im Rahmen der Forschergruppe FOR 550 – P. Ettel: Ausgrabungen an Höhensiedlungen der Makroregion Nebra – P. Ettel: Lehrgrabung in der Salzsiedersiedlung Erdeborn – C.-M. Hüssen, J. Weinig & R. Schwarz: Ausgrabungen in germanischen Siedlungen. Einflüsse römischer Militäranlagen auf das germanische Siedlungswesen? – Z. Kobylinsky: Early Medieval Slavic settlement complex on the Elbe at Rosenhof, Gem. Altenzaun, Lkr. Stendal: preliminary results of the ongoing German-Polish excavation project – F. Biermann: Der früh- und hochmittelalterliche Burgwall von Ottersburg (Altmark) – J. Henning: Das Kastell contra Magadaburg von 806 AD und die karolingischen Kastelle an der Elbe-Saale-Grenze. Ausgrabungen auf dem Weinberg von Hohenwarthe – T. Weber, A. Ditmar-Trauth, G. Ditmar-Trauth, R. Kuhn & B. Kunz: Radiocarbondatierungen aus Magdeburgs ältesten Festungsgräbern. Bemerkungen zur Forschungsgeschichte der karolingischen Anlagen in und um Magdeburg – R. Kuhn: Die Forschungsgrabung 2006-2009 am Magdeburger Dom 

Preis: 8,00 EUR

AiSA_SB15_40087.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 15

Artikelnummer: 4.0087

Sonderband 15: Die Saurierspuren im basalen Mittleren Muschelkalk (Anis, Mittel-Trias) von Bernburg (Sachsen-Anhalt)
Autor: Cajus G. Diedrich | Erscheinungsjahr: Halle (Saale) 2011
64 Seiten,41 farbige, Abbildungen, Karten und Pläne, Klappbroschur, Format A4

Inhalt:

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Geländearbeiten in Bernburg ist nunmehr die größte Fährtengrabung Europas aus dem Mitteltrias dokumentiert und gesichert. Die ca. 180 Fährtenplatten werden im Magazin des Landesamtes verwahrt und stehen für weitere Forschungen zur Verfügung. Inhalt: H. Meller: Vorwort – Dinosaurierspuren: Lage der Fundstelle, Grabungstechnik, Fundbergung, Stratigraphie und Sedimentologie, Sedimentologie der Watten, Flächenbefunde der Flächen I bis V, Fläche IV mit Reptilfährtenfolgen, Anthropoden-Schwimmspuren und Driftschleifmarken, Reptil-Fährtentypen und deren Erzeuger, Wirbeltierreste aus den Chirotherien- und Isochirotherien-Spuren der Fläche V, Wirbeltierreste aus den muS/mm1-Grenzbonebeds, Diskussion, Ergebnisse, Danksagung, Kurzfassung, Abstract, Literatur, Glossar

Preis: 5,00 EUR

40080.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 14

Artikelnummer: 4.0080

Sonderband 14: Kultur in Schichten. Ausgrabungen am Autobahndreieck Südharz (A 71)
Autor: Susanne Friederich, Hans Rudolf Bork, Silke Clasen, Stefan Dreibrodt, Veit Dresely, Robert Ganslmeier, Thomas Heinkele, Henrik Helbig, Monika Hellmund, Vera Hubensack, Mechthild Klamm, Carolin Lubos, Christian Meyer, Ulrich Müller, Andreas Nebe, Oliver Ne | Erscheinungsjahr: Halle (Saale) 2011
255 Seiten,47 Einzelbeiträge, komplett farbig, zahlreiche Abbildungen, Karten und Pläne, 2 Kartenbeilagen
Inhalt:
2-02-S14 Archäologie in Sachsen-Anhalt Sonderband 14 Vorwort – Einleitung – Zahlen und Fakten – Landschaftsraum – Der Tell – Neolithikum – Bronzezeit – Eisenzeit/Römische Kaiserzeit – Übergreifendes – Glossar – Liste der 14 C-Daten (Auswahl) – Literatur – Autorenverzeichnis - Zeitstrahl Im Vorfeld der Entstehung des Autobahndreiecks Südharz fanden vom Spätsommer 2005 bis in das Frühjahr 2008 zwischen Ober- und Niederröblingen archäologische Ausgrabungen statt. Diese erfolgten im Zusammenhang mit den Vorbereitungen des Baus der A 71 durch die DEGES. Auf einer Länge von 1,2 km und einer Fläche von etwa 2,5 Hektar konnte im Bereich des zukünftigen Trassenabschnitts der Autobahn 71 ein Einblick in die 7000 Jahre zurückreichende Geschichte von Niederröblingen gewonnen werden – Grund genug, der dort angetroffenen „Kultur in Schichten“ den 14. Sonderband der Reihe „Archäologie in Sachsen-Anhalt“ zu widmen.

Preis: 11,00 EUR

AiSA_SB13_40064.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 13

Artikelnummer: 4.0064

Sonderband 13: Aufgedeckt II. Forschungsgrabungen am Magdeburger Dom 2006 – 2009
Autor: Rainer Kuhn et al. | Erscheinungsjahr: 2009
252 Seiten, komplett farbig, zahlreiche Abbildungen, Karten und Pläne, 6 Faltpläne, CD Beilage

Inhalt:

Inhalt: Vorwort – Archäologie: Chr. Forster: Die archäologischen Altgrabungen am Magdeburger Dom – R. Kuhn: Die Vorgängerbauten unter dem Magdeburger Dom – R. Kuhn: Die „Nikolaikirche“ westlich von den gotischen Domtürmen – B. Zickgraf & T. Riese: Die Georadar-Untersuchungen im Dom zu Magdeburg – H. Brandl & C. Hartung: Grab und Epitaph. Funde und Befunde protestantischer Sepulkralkultur im Magdeburger Dom – Historischer Überlieferung: C. Ehlers: Bautätigkeit und Beisetzungen der Erzbischöfe von Magdeburg in ihrer Domkirche bis zum Brand im Jahre 1207 – H. Brandl: Die alte Nikolaikirche. Quellen und nachrichten zu ihrer Verlegung – Bau- und Architekturgeschichte: L. Helten: Der Grundriss des vorgotischen Magdeburger Doms – W. Schenkluhn: Zum Westabschluss des vorgotischen Magdeburger Doms – C. Hartung: Drei Magdeburger Dachziegeltypen. Form – Funktion – Bergungstechnik – R. Möller: Die im Magdeburger Dom gefundenen Ziegel im Vergleich mit zeitnahen Befunden und in der historischen Überlieferung – Chr. Forster: Überlegungen zu den Vorgängerbauten des Remters am Dom – Diskussionsbeiträge: R. Kuhn: Die Kirchen des Domhügels. Überlegungen zu ihrer Identifizierung nach den Grabungen – C. Ehlers: Beabsichtigte Lothar III. seine Beisetzung in Magdeburg? Ein Diskussionsbeitrag – Quellenverzeichnis – Literaturverzeichnis – Autorenverzeichnis – Filmische Dokumentation der Grabungen (DVD) 

Preis: 19,00 EUR

AiSA_SB12_40070.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 12

Artikelnummer: 4.0070

Sonderband 12: Am Rande des Altsiedelgebietes. Archäologische Ausgrabungen an der Ortsumgehung Brehna
Autor: Ralph von Rauchhaupt und Torsten Schunke | Erscheinungsjahr: 2010
186 Seiten, komplett farbig, zahlreiche Abbildungen, Karten und Pläne

Inhalt:

Vorwort – 1. Rahmenbedingungen / Einleitung – 2. Befunde / Befundanalyse – 3. Neolithische Funde und Befunde – 4. Befunde der frühen Bronzezeit – 5. Die jungbronze- bis früheisenzeitliche Siedlung – 6. eine slawische Siedlung des 9.-11. Jahrhunderts – 7. Mittelalterliche und neuzeitliche Feld- und Flurbegrenzungen – 8. Zusammenfassung / von der Bandkeramik bis zur Neuzeit – Literatur – Autorenverzeichnis 

Preis: 14,00 EUR

AiSA_SB11_40060.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 11

Artikelnummer: 4.0060

Sonderband 11: Bauernsteine in Sachsen-Anhalt 
Autor: W. Fieber, H. Lück & R. Schmitt | Erscheinungsjahr: 2009
84 S. komplett farbig illustriert

Inhalt:

Inhalt: R. Lieberwirth: Vorwort – H. Lück: Einführung. Bauernsteine als Gegenstand der Rechtsarchäologie, Rechtlichen Volkskunde und Rechtsgeschichte – W. Fieber, H. Lück u. R. Schmitt: Inventar der Bauernsteine in Sachsen-Anhalt – Vorbemerkung – Katalog – Siglenverzeichnis – Literaturverzeichnis - Abbildungsnachweis - Autorenverzeichnis 

Preis: 11,00 EUR

40045.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 10

Artikelnummer: 4.0045

Sonderband 10: Der Marktplatz von Halle. Archäologie und Geschichte
Autor: H. Meller, V. Hermann, C. Schulz, F. Metzler, B. Schmidt, T. Frank, E. Höfs, B.-C. Ehling, S. Clasen, M. Hellmund, H.-J. Döhle, A. Rühl, R. Jacob,H. Breuer, B. Jungklaus, F. Hertel, C. Schulz, A. Stahl, C. Grimm, S. Meinel, D. Dolgner | Erscheinungsjahr: 2008
Inhalt:
Vorwort - Forschungsgeschichte: Das bisherige Bild vom Markt und seiner Geschichte - Neuer Markt und alte Scherben, vom Widerstreit zum Ausgleich öffentlicher Interessen - Aus dem Grabungsalltag - Vom Aufmaß zum Kartenbild - Archäologischer Plan des halleschen Marktplatzes - Dendrochronolgische Daten zur Markt- und Stadtgeschichte - Topographie und Geologie: Die Geländetopographie des Marktes im Wandel der Besiedlung - Das Rotliegend von Halle unmittelbar nördlich der Halle-Störung - Geologische Befunde auf der Grabung in der Nordost-Ecke des Marktes - FRühe Spuren - Die bronze- und eisenzeitliche Besiedlung: Vorgeschichtliche Salzsieder - Markt im hohen Mittelalter: Spätslawische Brunnen und Grubenhäuser des 11. und 12. Jh. - Slawen oder Deutsche? - Die keramische Sachkultur im hohen Mittelalter - Pflanzenfunde aus dem mittelalterlichen Halle - Spätslawische Tierknochen - Der Alte Markt: Archäologische Befunde zur Siedlung " Alter Markt" - Das Alte Rathaus: Zur Baugeschichte des Alten Rathauses - Archäologische Beiträge zur Baugeschichte des Alten Rathauses - Handel und Handelshäuser: dat cophus up deme markede - Die Übereignung des Kaufhauses auf dem Marktplatzes an den Rat der Stadt - Das spätmittelalterliche Kaufhaus - Ein beeindruckender Hallenbau des 13. Jh. - Handelshäuser, Buden, Wege und Plätze - Die spätmittelalterliche Marktopographie - Markt und Warenverkehr - Archäologische Nachweise zum mittelalterlichen Handel - Von Kammmachern, Würflern und Schustern - Nachweise zum spätmittelalterlichen Handwerk auf dem Markt - Die Keramik- und Sonderfunde der Grabung - Spätmittelalterliche Lederfunde vom Markt - Die Kirchhöfe von St. Gertruden und St. Marien - Im Tode vereint - Mittelalterliche Grabfunde auf dem Friedhof von St. Marien - Anthropologische Untersuchungen an den Skeletten vom Kirchhof bei St. Marien - Ein hochmittelalterliches Leichentuch? - Ein Souvenier aus alter Zeit - Roter Turm und Roland: Der Rote Turm von Halle - Glockenturm oder Statussymbol des hallischeb Bürgertums? - Roland von Halle - Geschichte und Restaurierung - Der Markt wird zum Platz: Der Marktplatz im 16. Jh. - seine Umstrukturierung und Neugestaltung - Von Deichelrohren, Marktbrunnen und einer Polizeistation - Quellen und Literatur

Preis: 11,00 EUR

40044.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 9

Artikelnummer: 4.0044

Sonderband 9: Archäologie am Kalkteich 22 in Latdorf. Die Chemie stimmt!
Autor: Susanne Friedrich; Silke Maria Köpken; Christian Kunze; Harald Meller; Judith Blödorn; Ralf-Jürgen Prilloff; Cornelia Müller; Jochen Fahr; Peter Pacak; Hans-Jürgen Döhle | Erscheinungsjahr: 2008
Inhalt:
Vorwort- Einleitung- 60 Hektar Geschichte- Der Auftakt zur archäologischen Ausgrabung Kalkteich 22- Naturräumliche Betrachtungen - Die Daten der archäologischen Grabung Kalkteich 22- Hünengräber,Menhire und Nachbestattungen. Die Steinzeitlandschaft Latdorf - Mittelalter DAs Bernburger Land vom Früh- bis zum beginnenenden Hochmittelalter- Cjronologische Einordnug der beiden Siedlungen von Latdorf - Die Keramik- Fachfeature - Ein Topf mit Loch - Mensch und Tier im Frühmittelalterlichen Latdorf - Sicheln, Spinnwirtel und Wetzsteine Wirtschaftliche Aspekte der beiden Siedlungen von Latdorf- Fachfeature Fantasien über ein verziegeltes Lehmfragment- Latdorf- eine früh- bis hochmittelalterliche Siedlungskammer - Fachfeature- Ein Prager Groschen beim schwedischen Militär - Neuzeit - Schrecken des Krieges in Stadt und Land. Der Dreißigjährige Krieg in und um Lardorf - Das schwedische Feldlager Latdorf - Pferde im Graben des schwedischen Feldlagers Latdorf - Faxhfeature - Autorenverzeichnis

Preis: 9,00 EUR

40024.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 8

Artikelnummer: 4.0024

Sonderband 8: Merseburg, seit 7000 Jahren ein guter Standort
Autor: | Erscheinungsjahr: 2008
Inhalt:
H. Meller: Vorwort – M. Becker: Einleitung – M. Becker: Siedlungsarchäologie – Stadtarchäologie – M. Becker/B. Weisser: Alexander der Große in Merseburg – Die griechische Goldmünze aus Merseburg – U. Dräger: Geld, Münze und Münzschätze – M. Becker: Die Fibeln vom Gräberfeld Merseburg-Süd – K. Sommerwerk: Geologisch-topografische Gegebenheiten am Siedlungsstandort Merseburg – R. Grune: Der Denarfund vom Geiseltal – A. Becker: Forschungsgeschichte – R. Grune: Der Merseburger Händelhellerfund – M. Becker: Prähistorische Archäologie in Merseburg – M. Cottin: Ein mittelalterliches Siegelstempelfragment aus dem Kreuzhof des Merseburger Doms – M. Becker: Archäologie und Stadtgeschichte – H. Jarecki: Der Lutherkrug aus Merseburg – B. Kaaden: Merseburg und sein Zentrum – Ein städtebauliches Drama mit Happy End? – Liste ausgewählter Funde und Grabungen in Merseburg – Autorenverzeichnis – Objektnachweis

Preis: 14,00 EUR

40025.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 7

Artikelnummer: 4.0025

Sonderband 7: Die Totenhütte von Benzingerode. Archäologie und Anthropologie, von Birgitt Berthold, Kurt w. Alt, Barbara Bramanti et al.


Inhalt:
Detlef Müller zum 65. Geburtstag – Vorwort – Einleitung – Die Totenhütte – Der Befund im Detail – Bestattungen – Das Fundmaterial – Naturwissenschaftliche Untersuchungen – Die Totenhütte von Benzingerode im forschungsgeschichtlichen Kontext – Zusammenfassung

Preis: 14,00 EUR

40019.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 6

Artikelnummer: 4.0019

KurzbeschreibungSonderband 6: Luther in Mansfeld: Forschungen am Elternhaus des Reformators - 2007

Preis: 9,00 EUR

40016.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 5

Artikelnummer: 4.0016

Sonderband 5: Archäologie auf der Überholspur / Ausgrabungen an der A38

Preis: 19,00 EUR

40026.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 4

Artikelnummer: 4.0026

Sonderband 4: Archäologie XXL. Archäologie an der B 6n im Landkreis Quedlingburg
Autor: | Erscheinungsjahr: 2006 ,zahlr. Abb., 3 Beilagen

Preis: 14,00 EUR

40027.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 3

Artikelnummer: 4.0027

Sonderband 3: Aufgedeckt. Ein neuer ottonischer Kirchenbau am Magdeburger Domplatz
Autor: Rainer Kuhn, Heiko Brandl, Leonhard Helten, Franz Jäger | Erscheinungsjahr: 2005 
Inhalt:
Vorwort; Rainer Kuhn: Die ottonische Kirche am Magdeburger Domplatz. Baubefunde und statigraphische Verhältnisse der Grabungsergebnisse 2001-2003; Rainer Kuhn: Ein völkerwanderungszeitlicher Befestigungsgraben am Domplatz in Magdeburg; Heiko Brandl, Franz Jäger: Überlegungen zur Identifizierung der archäologisch nachgewiesenen, bisher unbekannten Kirche auf dem Magdeburger Domplatz; Leonhard Helten: Der neue ottonische Kirchenbau am Magdeburger Domplatz; Heiko Brandl: Magdeburger Spolien im mittelalterlichen Sachsen; Literatur

Preis: 14,00 EUR

AiSA_B6n_40043.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 2

Artikelnummer: 4.0043

Sonderband 2: Quer-Schnitt: Ausgrabungen an der B6n Benzingerode-Heimburg
Autor: | Erscheinungsjahr: 2005
 

Inhalt:

H. Meller: Vorwort – Einleitung V. Dresely: Querschnitt – Naturwissenschaften S. Clasen: Geologische Aspekte – R. Bode: Landschaftsgeschichte und Sedimentationsgeschehen – M. Hellmund: Pflanzenkohlen und Pollenkörner. Botanische Befunde – Vermessung und Dokumentation O. Schröder, S. Parnet: Vermessung für die Archäologie – Jungsteinzeit T. Autze: Linienbandkeramische Siedlung und endneolithische Gräber – R. Schafberg: Zwei Frauen der Glockenbecherkultur – B. Berthold: Die Totenhütte. Eine mittelneolithische Begräbnisstätte – Bronzezeit B. Berthold, U. Müller, A. Selent: Siedlungen und Gräbergruppen der frühen und späten Bronzezeit – J. Bauer: Ein Hausgrundriss der frühbronzezeitlichen Aunjetitzer Kultur – J. Bauer: Ein Bestattungsplatz der späten Bronze- und frühen Eisenzeit – Römische Kaiserzeit und Völkerwanderungszeit B. Berthold, U. Müller, A. Selent: Germanische Funde der römischen Kaiserzeit – R. Schafberg: Pubertät und Karies – R. v. Rauchhaupt: Senke-Pflasterung-Teich? – Mittelalter A. Scürger: Mittelalterliche Wüstung am Hellbach - A. Schürger: Eisenverhüttung von der frühen Eisenzeit bis zum Spätmittelalter – J. Bauer: Mittelalterliche Dorfwüstung Hinzingerode – Ausblick V. Dresely: Es geht weiter 

Preis: 14,00 EUR

40030.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt / SB 1

Artikelnummer: 4.0030

 Ein weites Feld - Ausgrabungen im Gewerbegebiet Halle - Queis

Archäologie in Sachsen Anhalt: Sonderband 1 - 2003. Herausgegeben von Meller, Harald / Weber, Thomas, Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt, Archäologische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt e.V. 151 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

Preis: 14,00 EUR

AiSA_6_LDA_40100.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt 6/2012

Artikelnummer: 4.0100

Archäologie in Sachsen-Anhalt Band 6/12
Autor: Hrsg. H. Meller und Thomas Weber | Erscheinungsjahr: Halle (Saale) 2012
477 Seiten, 45 Einzelbeiträge, komplett farbig, über 300 Abbildungen, Karten und Pläne, Format A 4, Klappbroschur

Inhalt:

Grabungsberichte – U. Petersen: Eine Siedlung der Linienbandkeramik bei Riestedt, Lkr. Mansfeld-Südharz – M. Hellmund: Getreidereste aus einer linienbandkeramischen Grube von Riestedt, Lkr. Mansfeld-Südharz – M. Furholt: Neue Grabungen auf dem Sonntagsfeld bei Halberstadt, Lkr. Harz – H. J. Behnke: Siedlungsgunst im Unstruttal bei Karsdorf, Burgenlandkreis: Ergebnisse der Grabungen 2006 und 2007 – A. Spatzier: Kreisgrabenanlagen des 4.-1- Jahrtausends v. Chr. in Mitteldeutschland. Vorbericht zu den Grabungen 2005 in Sachsen-Anhalt – P. Pacak: Ein endneolithischer Friedhof bei Querfurt. Ergebnisse einer Rettungsgrabung auf der Trasse der Ortsumgehung der B180/205 – A. Selent/F. Koch: Archäologie an der Ortsumfahrung Hettstedt im Mansfelder Land – T. Schunke: Durch die Zeiten. Eine mehrperiodig besiedelte Sandkuppe bei Kemberg, Lkr. Wittenberg – J. Fahr/M. Sopp: Die Ausgrabungen an der BAB 14 zwischen Peißen und Halle-Queis. Mehrperiodige Fundstellen direkt neben der Autobahn – T. Montag: Grabfunde der Lausitzer Kultur vom Osterberg, Lkr. Wittenberg – Chr. Schaufert: Die Feuerbockfragmente aus Altenzaun, Lkr. Stendal – T. Autze: Ergebnisse zur Domplatzgeschichte in Magdeburg: Die Ausgrabungen an und in der alten Möllenvogtei – M. Böhme: Zur Erforschung der ältesten Burg von Osterburg, Lkr. Stendal (Altmark) – H. Breuer: Die mittelalterlichen Schuhe der Grabung Osterburg, Lkr. Stendal – G. Ditmar-Trauth: Die Ausgrabungen 2004 an der Regierungsstraße in Magdeburg – Chr. Schaufert: Neues zu Burg und Stadt. Die archäologischen Maßnahmen in Wolmirstedt, Schlossdomäne und in der Samsweger Straße – L. Jansen: Heilige (?) und Kurfürsten. Baubegleitende Grabungen an der Georgenbergstraße in Weißenfels – A. Deffner et al.: Die Pfähle der „Langen Brücke“ Otto von Guerickes in Magdeburg – Beiträge – I. M. Braun: Künstlerische Zeugnisse aus der Altsteinzeit in Mitteldeutschland – M. Meinike: Die Himmelsscheibe von Nebra. Aspekte der Ästhetik und Astronomie sowie digitale und analoge Experimente zu deren Analyse – M. Meinike: Die Himmelsscheibe von Nebra. Ermittlung von Flächenverhältnissen – F. Gall: Bemerkungen zu einem Knochenartefakt aus der spätbronze-/früheisenzeitlichen Siedlung von Quedlinburg / B6n, Lkr. Harz – M. Hellmund: Frühneolithischer Anbau von Rispenhirse in Mitteldeutschland? Der eisenzeitliche Rispenhirsefund von Hundisburg, Lkr. Börde – M. Hellmund: Ein spätbronzezeitlicher Getreidevorrat von Schafstädt, Saalekreis – A. Selent: Eine provinzialrömische Emailscheibenfibel aus Quedlinburg, Lkr. Harz – A. Selent: Eine mittelalterliche Spielzeug-Tierfigur aus der Stadtwüstung Marsleben, Lkr. Harz – A. Reichenberger/R. Schafberg: Ein Doppelmord aus dem finsteren Mittelalter – W. Fieber/B. Wernhöner: Die Salzkärnerstraße – eine Magistrale des halleschen Salzexports in den Süden des Reiches – U. Münnich: Historische Grenzverläufe und Grenzsteine im nördlichen Unterharz – W. Reich: Die preußische Enklave Allstedt: Erfassung der noch vorhandenen, vom Königreich Preußen 1836 um das damalige Amt Allstedt aufgestellten Grenzsteine – Mitteilungen – B. W. Bahn: Vom Norden nach dem Süden. Die Jahrestagungen der Archäologischen Gesellschaft Sachsen-Anhalt 2007 in Zichtau (Altmark) und 2008 in Schönburg, Burgenlandkreis, sowie die Veranstaltungen beider Jahre – B. W. Bahn/W. Fieber: die Stadtexkursionen in Halle (Saale) – B. W. Bahn/W. Fieber: Die Winterexkursionen der Archäologischen Gesellschaft Januar-März 2007 um Landsberg, Köthen und Zörbig – O. Kürbis: Aus den Spuren von Prof. Paul Grimm anlässlich seines 100. Geburtstages. Exkursion der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen-Anhalt e. V. nach Merseburg – Museen – B. Zich: Landesmuseum für Vorgeschichte in neuem Glanz – J. Weigelt/R. R. Wiermann: Die ur- und frühgeschichtliche Sammlung des Museums Schloss Bernburg – R. Radicke: Das Kreismuseum Schönebeck und seine archäologischen Bestände – Personalia – T. Weber: Bernhard Lange zum 90. Geburtstag am 06. Juli 2009 – D. W. Müller: Georg Papendieck, Quedlinburg, zum Gedächtnis – D. W. Müller: In memoriam Alfred John aus Westerhausen (27. Januar 1923-9. Oktober 2008) – R. Leineweber: Nachruf auf Günter Wilhelm Naumann (1929-2010) – Jubiläumsgeburtstage und Todesfälle ehrenamtlich Beauftragter für archäologische Denkmalpflege der Jahre 2009 und 2010 – Aktuell – Museumsverein – Archäologische Gesellschaft

Preis: 25,00 EUR

AiSA_5_40082.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt 5/2011

Artikelnummer: 4.0082

~Archäologie in Sachsen-Anhalt 5/11
Autor: Hrsg. H. Meller und Thomas Weber | Erscheinungsjahr: Halle (Saale) 2011
433 Seiten,55 Einzelbeiträge, komplett farbig, zahlreiche Abbildungen, Karten und Pläne

Inhalt:

H. Meller: Vorwort – M. Gutjahr: Von einem Goldring vom Lutherhaus in Wittenberg zu einem möglichen Selbstbildnis von Robert Campin – F. Bertemes & A. Northe: Die Kreisgrabenanlage von Goseck – H.-G. Stephan: Goseck im Mittelalter: Siedlungen, Schloss, Burg und Kloster Goseck – R. Kuhn & E. Schubert: Neues zur Königin Edith – R. Müller: Vorrömische Eisenzeit. Teil 1: Ältere Eisenzeit – M. Thomae: Die lange Reise der Findlinge nach Sachsen-Anhalt – W. Fieber: Findlinge als Kulturdenkmale. Versuch einer kulturhistorischen Einordnung – A. Häusler: Zum Stand der Diskussion über Ursprung und Ausbreitung der Indogermanen – A. Kögler: Sternhimmel und Rechtsprechung – H. Breuer: Ein Fuß - Überlegungen zur Entwicklung und Erforschung von Maßen und Gewichten – R. R. Wiemann: Von der Altmühl an die Weiße Elster - Fränkischer Plattensilex in Sachsen-Anhalt – T. Schunke: Steine lesen - der Zufallsfund einer besonderen spätneolithischen Steinaxt aus dem nordöstlichen Harzvorland – M. Meinike: Astronomische Betrachtungen zum fünfgliedrigen Palisadenringsystem von Quenstedt - Die „Schalkenburg“ – M. Meinike: Die Trojaburg von Steigra – M. Evers: Bronzezeitliche Funde aus Gewässern und ihrer unmittelbaren Umgebung in Sachsen-Anhalt – T. Schunke: Vier Funde - ein Fund: ein „alter“ Hortfund der Periode III aus der Nähe des Süßen und des Salzigen Sees im Lkr. Mansfeld-Südharz – G. Schmidt: Die „Eichstädter Warte“ - ein mittelalterlicher Wachturm – A. Kögler: Noch einmal: Schleif- oder Wetzrillen – Th. Lauret et al.: Frühe Menschen an der Geisel - die Ausgrabungen am pleistozänen Seebecken Neumark-Nord 2 im Geiseltal, Saalekreis – H: J. Behnke: Erste Siedler der Linienbandkeramik in der Karsdorfer Feldflur. Ergebnisse der Grabungen im Jahr 2005 – D. Dübner: Eine mehrperiodige Siedlung von Spören, Lkr. Anhalt-Bitterfeld – A. Schwarz: Vorarbeit zu einer Grabung bei Salzfurtkapelle, Lkr. Anhalt-Bitterfeld – T. Schunke: Eine datierte Siedlungsbestattung der Baalberger Kultur aus Quetzdölsdorf, Lkr. Anhalt-Bitterfeld – V. Hirsekorn et al.: Eine jungbronzezeitliche Hundebestattung aus Nahrstedt, Lkr. Stendal – F. Gall: Wieder ein eisenzeitliches Urnengrab in Zahna, Lkr. Wittenberg, entdeckt! – B. Schiefer: Eine slawische Burganlage des 8./9. Jh. und ein slawischer Bestattungsplatz bei Schrenz, Lkr. Anhalt-Bitterfeld – U. Vogt: Eine neue slawische Fundstelle bei Loburg, Lkr. Anhalt-Bitterfeld – T. Schunke: Köthen im Jahr 1111 - die ältesten Daten zur Stadtgeschichte – J. Esther Fries: Kanalgräben und Abfallgruben - Baubegleitende Untersuchungen in Bebertal, Lkr. Börde – Chr. Gildhoff: Archäologie unterm Keller. Siedlungs- und Bestattungsspuren aus der Bronzezeit bis zur Neuzeit we3stlich des Breiten Weges in Magdeburg – R.-J. Prilloff: Kaninchen und Grünschenkel - frühneuzeitliche Tierreste aus Magdeburg – D. Köther: Planierte Altstadt - der Elbeuferbereich Magdeburgs im 12. Jahrhundert – B. Dahmen: Geschichte4 auf dem Hinterhof - Die Ausgrabung Alter Markt 7 in Magdeburg – Chr. Froh: Zur baulichen Entwicklung eines zweischiffigen Kreuzgangflügels im Kloster Drübeck, Lkr. Harz – Chr. Froh: Zum Aufbau des mittelalterlichen Kreuzhofes im Kloster Ilsenburg, Lkr. Harz – T. Autze: Ausgrabungen im Stadtkernbereich von Seehausen in der Altmark – H. Bock & M. Hallmund: Ein verkohlter Erbsenvorrat aus Maxdorf, Altmarkkreis Salzwedel – G. Alber et al.: Ein spätmittelalterliches Pferdeskelett in einem eisenzeitlichen Grubenhaus aus Stendal, Fdl. Uppstall-Süd – U. Fiedler: Symbolisch hingerichtet - ein bronzener Hitlerkopf vom Halberstädter Domplatz – B. W. Bahn: Salz und Kupfer. Die archäologische Gesellschaft zwischen den Jahrestagungen in Schönebeck 2005 und Mansfeld 2006 – B. Stoll-Tucker & D. Tucker: Archäologische Wanderung im Saaletal – B. Wemhöhner: Archäologische Exkursion in die westliche Dölauer Heide – B. W. Bahn: Hünenburg-Heeseberg-Hochseeburg? Exkursion der Archäologischen Gesellschaft zu archäologischen Denkmalen bei Schöningen in Niedersachsen – B. W. Bahn & W. Fieber: Beiderseits der Saale nördlich von Halle. Die Winter-Exkursionen 2006 der Archäologischen Gesellschaft – M. Poppe: Die Archäologische Gesellschaft 2006 zum ersten Mal auf dem Sachsen-Anhalt-Tag in Halle vertreten – M. Werner & B. Pfaff: Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben. Eröffnung des neuen Besucherzentrums am Fundort der Himmelsscheibe von Nebra – U. Hauer: Das Museum Haldensleben und die Archäologie – A. Reichel: Die ur- und frühgeschichtliche Sammlung im Prignitz-Museum Havelberg, Lkr. Stendal – A. Beran: Das Kreismuseum Jerichower Land in Genthin und seine ur- und frühgeschichtliche Ausstellung und Sammlung – A. Hille: Denkmalpreis 2006 des Landes Sachsen-Anhalt für Kurt Klausnitzer. Laudatio – D. W. Müller: Gerhard Schmidt aus Langeneichstädt zum Gedächtnis – B. Schmidt: Dem Andenken an Heribert Stahlhofen – Jubiläumsgeburtstage und Todesfälle ehrenamtlich Beauftragter für archäologische Denkmalpflege der Jahre 2006, 2007 und 2008 – Museumsverein – Archäologische Gesellschaft – Autorenverzeichnis 

Preis: 25,00 EUR

40022.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt 4/I/2006 und 4/II/2006

Artikelnummer: 4.0022

Kurzbeschreibung

Preis: 27,00 EUR

AiSA_3_40046.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt 3/2005

Artikelnummer: 4.0046

Autor: | Erscheinungsjahr: 2005

Inhalt:

Beiträge R. Maraszek: Der geschmiedete Himmel. Die weite Welt im Herzen Europas vor 3600 Jahren – A. R. Volker u. G. Virkus: Kreisförmiges Doppelgrabenwerk bei Wegeleben im Ldkr. Halberstadt. Ein gefährdetes Bodendenkmal und seine geomagnetische Dokumentation – T. Schunke: Wo lag Cossewitz? Zur Lokalisierung der slawischen Siedlung und der deutschen Burg im Stadtgebiet von Coswig – H. Rode: Mittelalterliche Steinzeugproduktion in Bad Schmiedeberg, Ldkr. Wittenberg – F. K. Azzola: Ein spätmittelalterlicher Scheibenkreuz-Grabstein (kein Kreuzstein) außen in der straßenseitigen Mauer des Waschhauses beim Gasthaus Wegehaus nahe Neudorf im Harz, Ldkr. Quedlinburg – F. K. Azzola: Ein Jacobus minor (kein Philippus) an der östlichen Schmalseite der Gero-Tumba (1519) in der Stiftskirche St. Cyriakus zu Gernrode – W. Thoma: Sächsischer Serpentin in Halle – H. Minte: Ein einzigartiges Rechtsdenkmal im Mansfelder Land. Das Rügegericht von Volkmannrode – Th. Lucke: Historische Hausinschriften in der Lutherstadt Eisleben, Ldkr. Mansfelder Land – C. Wohlfeld: Zum Fortgang der Restaurierungsarbeiten am Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) – A. Richter u. M. Poppe: Möglichkeiten zur Öffentlichkeitsarbeit von ehrenamtli-chen Beauftragten für archäologische Denkmalpflege – A. Suttkus: Möglichkeiten der Vermittlung archäologischer Themen in der Schule . D. Kaufmann: Der Museumscontainer – Grabungsberichte H. Trimpert: Das Totenhaus von Zeitz, Ortsteil Zangenberg, Burgenlandkreis – R. Heiner: Untersuchungen an der Gastrasse Vergabe-Los Altmark Dähre-Steinitz 2001. Erste Ergebnisse – J. Szykulski: Ausgrabungen in Pretzsch, Burgenlandkreis – T. Autze: Ausgrabung auf dem Sonntagsfeld bei Halberstadt – H. J. Behnke: Zwischen Fernwärme und Wasserrohrbruch. Ausgrabungen in Hohenmölsen, Ldkr. Weißenfels – B. Schiefer u. T. Schunke: Grabfunde aus dem jungbronzezeitlichen Gräberfeld „Zwergsberge“ bei Möhlau, Ldkr. Wittenberg – A. Deffner u. S. Henkelmann: Urgeschichtliche Salzsiedler in Quedlin-burg. Die Ausgrabung auf dem künftigen Institutsgelände der Bundesanstalt für Züchtungsforschung an Kulturpflanzen in Quedlinburg auf dem Moorberg – D. Runck: Eine neue Fundstelle bei Brösa, Ldkr. Bitterfeld – M. Sopp: Pflicht und Kür bei den archäologischen Ausgrabungen an der Umgehungsstraße (B 184) Leitzkau, Ldkr. Anhalt-Zerbst – H.-P. Hinze: Ein Befund der frühen Römischen Kaiserzeit bei Dessau-Mosigkau – R.-J. Prilloff: Tierknochen aus einer Grube der Römischen Kaiserzeit bei Dessau-Mogikau – H. Heilmann: Rettungsgrabungen am germanischen Brandgräberfeld von Chörau, Ldkr. Köthen – T. Schunke: Ein Brandgrab des 4. Jh. n. Chr. Aus einem Gräberfeld zwischen Axien und Prettin, Ldkr. Wittenberg – H. Bock: Die Ausgrabung auf dem Gelände eines frühmittelalterlichen Dorfes bei Vitzke, Altmarkkreis Salzwedel – Chr. Rinne: Gnadau: Graben. Gräben. Grubenhäuser – R. Kuhn: Die Forschungsgrabung am Magdeburger Domplatz 2002/25003. Ein erster Überblick über die Grabungsergebnisse – A. Schürger: Neues zur Baugeschichte des Halberstädter Doms – O. Schlegel Wohnen auf Gräbern. Neue Erkenntnisse zur wechselvollen Geschichte einer „unsichtbaren“ Klosterkirche. Die ottonische Klosterkirche st. mariae in Quedlinburg – Chr. Froh: Der Westhügel des Kosters Huysburg, Ldkr. Halberstadt – U. Petzold: Von der Vorburg zum Handwerkerhof. Ein Jahrtausend Siedlungsspuren in Wernigerode. Vorbericht zu den Ausgrabungen 2002/2003 am Fuße des Klinthügels in der Westernstraße in Wernigerode - H. Trimpert: Ausgrabung auf dem Neumarkt in Zeitz – P. Streitwolf: Spätmittelalterliche Stadtbefestigung und frühneuzeitliche Wasserversorgung. Baubegleitende Untersuchungen in der Lutherstadt Eisleben im Jahre 2002 – K. Balfanz: Die Stadt im Tal. Baubegleitende archäologische Untersuchungen in Mansfeld/ Lutherstadt – Chr. Froh: Baubegleitende Archäologie im mittelalterlichen Stadtkern von Blankenburg im Harz, Ldkr. Wernigerode – M. Wiegmann: Zeichenrichtlinie des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (LDA) (Stand 1. Januar 2005) – Mitteilungen – Museen B. W. Bahn: Museen und Archäologie – R. Böge: Allstedt: Burg- und Schlossmuseum – A. Siebrecht: Stadtarchäologie und das städtische Museum Halberstadt – G. Böttcher u. H. Pöppelmann: Die archäologischen Sammlungen am Kulturhistorischen Museum Magdeburg – M. Frohriep: Das Spengler-Museum in Sangerhausen und seine ur- und frühgeschichtliche Sammlung – B. Gentges u. H. Trimpert: Die archäologische Sammlung des Museums Schloss Moritzburg in Zeitz, Burgenlandkreis - Aktuell 

Preis: 19,00 EUR

40013.jpg

Archäologie in Sachsen-Anhalt 2/2004

Artikelnummer: 4.0013

Beiträge: K. Wagner: Bronzezeit in Sachsen-Anhalt. Teil 2: Spätbronzezeit; J. Müller: Typologieunabhängige Datierungen und Rekonstruktion prähistorischer Gesellschaften; U. F. Ickerodt: Der Fund eines Fundes - das Fragment einer Salzmünder Prunkaxt in einer spätlatenezeitlichen Abfallgrube; J. Koch: Die Himmelsscheibe von Nebra - Ein Deutungsversuch; G. Virkus und A. R. Volker: Zur geomagnetischen Erkundung der spätbronzezeitlichen- bis früheisenzeitlichen Grabenanlage von Wenningen, Burgenlandkreis - Erkundungsstand Februar 2001; H.-P. Hinze: Eine latenezeitliche Panflöte aus Dessau - der Fund und seine Rekonstruktion; A. Schwarz: Germanische Spuren; F. Gall: Eine seltsame germanische Fibel aus Wolmirsleben, Ldkr. Aschersleben-Staßfurt; R. Mischker: Montanarchäologische Prospektion im Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt; A. Siegel: Zwischen Baugrube und Ackerflur - Archäologie in Weißsandt-Gölzau und Gnetsch, Lkr. Köthen; B. Wemhöner: Kleindenkmale der kreisfreien Stadt Halle und im Saalkreis. Eine Bestandsaufnahme; H. Noack u.a.: Kleindenkmale im Landkreis Sangerhausen. Neue Wege für eine Bestandsaufnahme; I. Spazier: Zu Datierungsfragen mittelalterlicher Burgen in der Ostmark; A. R. Volker und F. Lüddemann: Geophysikalische Prospektion in der Burg Hundeluft, Ldkr. Anhalt Zerbst; U. Hauer: Die Burgen im unteren Bebertal. Eine Zwischenbilanz; F. K. Azzola: Die beiden hochmittelalterlichen Kreuzplatten in der Kirche von Mosigkau bei Dessau; F. K. Azzola: Die Scheibenkreuzplatte des Hochmittelalters in der Kirche von Beesenlaubingen; B. Weber: Wüste Dörfer im Raum Zörbig, Ldkr. Bitterfeld; J. Bajerski: Die Landwehr von Gardelegen; A. Kögler: Das Böse und seine Abwehr - über Rillen- und Näpfchensteine als apotropäische Objekte; T. Wäsche: Die Wasserversorgung der Stadt Eisleben; u. a. - Grabungsberichte: 16 Beiträge - Mitteilungen: 7 Beiträge - Museen: 3 Beiträge Aktuell

Preis: 19,00 EUR